Native Speaker zu Besuch am English Day

„Schäuferla“ wäre das einzige deutsche Wort, das er kennen würde – das behauptete David Smith zumindest auf Nachfrage einer Schülerin. Der Lehrer und Director of Studies von der Kent School of English besuchte am Dienstagvormittag einige Klassen der Privaten Wirtschaftsschule in Lichtenfels.

Wie in den beiden Jahren zuvor schickte die Sprachschule aus dem südostenglischen Broadstairs einen Vertreter in die Korbstadt, um den Schülerinnen und Schülern der neunten und zehnten Klassen der PWS einen besonderen Einblick in die englische Sprache zu geben. Er zeigte ihnen, wie einfach es ist, ein Gespräch in der Fremdsprache zu führen. Sie legten mit Hilfe einfacher Floskeln schnell ihre Scheu ab und plauderten irgendwann munter darauf los.

Am Ende durften die Jugendlichen das Gelernte anwenden und dem Gast aus England Fragen stellen. Die reichten von „What’s your favourite colour?“ bis hin zu „Do you think Great Britain should leave the European Union?“.

Der Besuch machte einige Schüler noch neugieriger auf die beiden Englandfahrten nach Broadstairs, die im nächsten Jahr wieder angeboten werden. David Smith jedenfalls freute sich auf ein Wiedersehen an der Kent School of English. Er besuchte in derselben Woche noch die Städtischen Wirtschaftsschulen in Bamberg und in Coburg, mit denen die Private Wirtschaftsschule Lichtenfels bei dieser Fahrt eng zusammenarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.