Qualitätsmanagement an der PWS

Interne Evaluation

Die Privaten Wirtschaftsschulen Lichtenfels und Bayreuth führen jährlich eine interne Evaluation durch. Dabei handelt es sich um eine ausführliche, anonyme Befragung aller Schüler, Eltern und Lehrer. Die Ergebnisse helfen uns, Stärken und Schwächen zu erkennen und die Entwicklung über die Jahre zu verfolgen.

Externe Evaluation

In größeren Abständen (zuletzt 2011, das nächste mal 2018) unterziehen sich die Privaten Wirtschaftsschulen Lichtenfels und Bayreuth einer unabhängigen externen Evaluation. Dabei werden die Schulen nach einer schriftlichen Erhebung der Basisinformationen von Experten des Verbands Bayerischer Privatschulen besucht, welche während mehrer Tage ausführliche Gespräche mit Schülern, Lehrern, Schulleitung, Geschäftsleitung und Betriebsrat führen, die Abläufe in der Schule prüfen und Unterrichtsbesuche durchführen. Dies mündet jeweils in einen umfangreichen Bericht über die Arbeit der Schulen mit einer Beschreibung des Ist-Zustands und Handlungsempfehlungen für weitere Verbesserungen.

Staatliche Schulaufsicht und Visitation

Die Privaten Wirtschaftsschulen Lichtenfels und Bayreuth unterliegen der staatlichen Schulaufsicht durch die Regierung von Oberfranken (Bereich 4 – Schulen, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth). Sie stellt unter anderem über verpflichtende Melde- und Gehnemigungsverfahren sicher, dass alle Lehrkräfte über die notwendige Ausbildung verfügen. Daneben führt die Schulaufsicht Visitationen durch, bei denen die organisatorischen Abläufe, die Räume und Ausstattung der Schule und die Unterrichtsqualität überprüft werden. Hierfür werden wie bei der externen Evaluation Gespräche mit Schülern, Lehrern, Schulleitung, Geschäftsleitung und Betriebsrat geführt.

Schulrechtliche Rahmenbedingungen

Als staatlich anerkannte Wirtschaftsschule unterliegen wir einem Großteil der gleichen Vorschriften wie staatliche oder kommunale Schulen, beispielsweise bezüglich der Schulordnung, Lehrpläne, Aufnahmevoraussetzungen und Abschlussprüfungen.