Bayern barrierefrei – Wir sind dabei!

Ein großer Vorteil der Gebäude der Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels ist, dass sich die allermeisten Räume auf einer einzigen Ebene befinden und schwellenfrei erreichbar sind. Zusätzlich haben wir durch den Anbau von Rampen und den Austausch der Haupteingangstür den Zugang zum Hauptgebäude barrierefrei gemacht. Dies hat sich bereits positiv bemerkbar gemacht: schon mehrfach haben wir in den vergangenen Jahren Rollstuhlfahrer als Schüler gewinnen konnten. Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement jetzt vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ ausgezeichnet wurde!

Auch dieses Jahr: PWS Lichtenfels siegt beim Börsenspiel

Wie schon im Vorjahr erreichte auch dieses Mal die Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels wieder den ersten Platz beim Planspiel Börse der Sparkasse Coburg-Lichtenfels. Unter 104 anderen teilnehmenden Gruppen hatte unser Team „Lucky 7“ der das richtige Gespür für das Börsengeschehen.

Presseberichte Online und in der Zeitung hierzu finden sich im Obermain-Tagblatt und im Fränkischen Tag.

SMV der Privaten Wirtschaftsschule unterstützt Weihnachtstrucker


Die Schulsprecherinnen der Privaten Wirtschaftsschule Nina Landzettel und Nathalie Effner haben mit den Klassen und dem Personal der PWS Pakete gesammelt, um notleidenden Menschen in Südosteuropa zum Weihnachtsfest eine Freude zu bereiten. Jede Klasse und die Lehrkräfte und Mitarbeiter der PWS haben ein oder mehrere Pakete nach einer Packliste zusammengestellt und an den Johanniter Weihnachtstrucker übergeben. Die Pakete werden an wirtschaftlich schwache Familien, Schul- und Kindergartenkinder, Menschen mit Behinderung, in Armenküchen, Alten- und Kinderheimen durch ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Johanniter überreicht. Damit soll ein Zeichen für Nächstenliebe und Hoffnung gesetzt werden.

Zustand und Zukunft der Europäischen Union

Vortrag von Peter Bauch an der PWS Bayreuth

Hanns-Seidel-StiftungBMW überdenkt den zukünftigen Fertigunsstandort für den Mini, Großbritannien ist der drittwichtigste Handelpartner Bayerns: mit solchen überraschenden Erkenntnissen vermittelte der ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter im Deutschen Bundestag Peter Bauch den Schülern der Privaten Wirtschaftsschule eine Vorstellung, welche Auswirkungen der Brexit auf Deutschland haben könnte. Neben der Zukuft stand auch die Vergangenheit und Gegenwart der der Europäischen Union auf dem Stundenplan: mit welcher Motivation wurde die EU gegründet? Warum bringt der Binnenmarkt größere Möglichkeiten für die Bürger als ein Freihandelsabkommen?

Die Veranstaltung fand am Montag, den 22.05.2017 als Kooperation der Hanns-Seidel-Stiftung mit dem Förderverein der Privaten Wirtschaftsschule Bayreuth statt.

Industrie 4.0 bereits im Schulalltag

Schüler besuchen die Hannover Messe.

Am Mittwoch 26.6.2017 besuchten Schüler der 9. und 10. Klassen der Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels in Begleitung ihrer Lehrkräfte Christian Hornung und Thomas Kaiser die Hannover Messe. Mit Unterstützung des Tec2You-Projektbüros und der Firma Kaeser aus Coburg konnte ein Besuch dieser Weltmesse durchgeführt werden. Die interessanten Eindrücke und Informationen über die Zukunft der Industrie in der Weltwirtschaft entschädigten für die lange Anfahrt. Die Schüler konnten daneben auch praktische Erfahrungen über Tätigkeiten im Industrie-4.0-Standard sammeln und dabei erfolgreich Preise gewinnen. Der Kontakt zu Robotern konnte hautnah miterlebt werden. Die internationalen Besucher bestätigten die globale Bedeutung des Unternehmens Kaeser aus der heimatlichen Region.

Skitag im Fichtelgebirge

Die PWS Lichtenfels reist nach Bischofsgrün.

Am 17. Februar begab sich eine Gruppe wintersportbegeisterter Schüler der Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels unter der Leitung von Dana Riedel, Andrea Schaller und Frank Neumann nach Bischofsgrün im Fichtelgebirge.

Die perfekten Pistenverhältnissen ließen den Tag für die jungen Skifahrer und Snowboarder bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Im Asenturm auf dem Gipfel des Ochsenkopfes stärkte sich die Gruppe bei Schweinebraten, Gulaschsuppe und Co.

Sowohl die Schüler als auch die Lehrer freuen sich darauf, wenn es im nächsten Winter wieder heißt: die PWS fährt nach Bischofsgrün.

PWS-Team „Baumwolle“ erreicht ersten Platz beim Planspiel Börse

4303,18 Euro Depotzuwachs bei Schülern der PWS Lichtenfels.

Fünf Schülerinnen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren der PWS Lichtenfels haben es geschafft: beim 34. Planspiel Börse der Sparkasse Coburg-Lichtenfels haben sie ausgehend von fiktiven 50.000 Euro Startkapital mit 4303,18 Euro Depotzuwachs in nur zehn Wochen den ersten Platz geholt – und das trotz Brexit- und US-Wahl-Turbulenzen während des Spielzeitraums vom 5. Oktober bis 14. Dezember 2016. Das Foto zeigt das Siegerteam mit Schulleiter Thomas Kaiser und der betreuuenden Lehrkraft Wolfgang Reiner bei der Siegerehrung am 23.01.2017 im Veranstaltungssal der Lichtenfels Hauptstelle der Sparkasse.