Neuer Schulleiter an der PWS Lichtenfels – ein Portrait

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat Thomas Kaiser das Amt des Schulleiters übernommen. Er löst damit Arnold Waidmann ab, der die Schule viele Jahre geleitet hat.

Thomas Kaiser ist seit 1985 im Kollegium und stand seinem Vorgänger als Stellvertreter zur Seite. Nun hat er selbst die Leitung der Schule übernommen. Er hat sich vorgenommen, die PWS zu einem Ort zu machen, an dem sich jeder wohl fühlen kann. Er selbst unterrichtet die Fächer BWL, EDV, VWL und Sport.

Thomas Kaiser stammt aus Unterfranken, ging in Würzburg und Schweinfurt aufs Gymnasium. Er studierte in Bayreuth Physik, Sportmanagement und Lehramt an Gymnasien für Wirtschaftswissenschaften und Sport. In seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit modernen und antiken Kulturen, moderner Technik, Computern, Kunst und Architektur sowie Sport.

Lehrer wurde er, weil „ich mir in meiner Schulzeit gedacht habe, dass an den Schulen so manches anders laufen könnte“.

An der Tätigkeit als Lehrer gefällt ihm besonders, dass sich an der Arbeit mit Schülern ständig etwas verändert. Den Schülern möchte er noch sagen „Nicht quatschen, machen!“

Kommentare